Marmelade für die Großen, eine saubere Lok für die Kleinen

Veröffentlicht am 29.08.2016 in Ortsverein

Poppelsdorfer Stadtverordnete Dörthe Ewald läutet Ende der Sommerpause ein.

Bonn – Poppelsdorf/Südstadt  Bei strahlendem Sonnenschein konnten am Samstag interessierte Bürgerinnen und Bürger mit der Poppelsdorfer Stadtverordneten Dörthe Ewald (SPD) ins Gespräch kommen und ihre Anliegen vorbringen. Unterstützt vom Bonner SPD-Vorsitzenden und Landtagskandidaten Gabriel Kunze verteilte Ewald dabei auch wieder ihre mittlerweile bekannte, selbstgemachte Marmelade – die „Poppelsdorfer Rote“ – an die Gäste ihrer Sprechstunde. Auch die rote Lok, das beliebte Spielgerät auf dem Poppelsdorfer Platz, kam auf ihre Kosten und wurde mit Unterstützung von Parteikollegen grundgereinigt. „Nach den Sommerferien war es dafür wieder einmal Zeit“, ist die SPD-Politikerin überzeugt, die sich schon seit Jahren in ihrer Freizeit um die Pflege der Lok kümmert.

 
 

Der Ortsverein bei Facebook