Mitglieder beteiligen – Inhalte setzen

Veröffentlicht am 28.03.2018 in Ortsverein

Der SPD-Ortsverein Poppelsdorf/ Südstadt hat einen neuen Vorstand. Auf seiner ersten Klausurtagung beriet er über das Arbeitsprogramm für das kommende Jahr. Neben der Beschäftigung mit ortbezogenen Themen der Kommunalpolitik will sich der Ortsverein auch in die inhaltliche Debatte innerhalb der Partei einbringen. „Als junger und aktiver Ortsverein haben wir die besten Voraussetzungen, hier Impulse zu setzen“, ist sich der wiedergewählte Vorsitzende Sebastian Scharte sicher. Es gelte jetzt, die vielen neuen Mitglieder in die Arbeit vor Ort einzubinden. Die letzten Monate hätten gezeigt, dass die Diskussionsfreude innerhalb der SPD quer durch die Mitgliedschaft spürbar vorhanden sei. Die Stadtverordnete Dörthe Ewald, die als Kassiererin bestätigt wurde, ergänzt: „Wir können uns jetzt gemeinsam an der Entwicklung neuer Ideen beteiligen, mit denen wir bei der Europawahl im nächsten Jahr die Bürgerinnen und Bürger überzeugen können.“
Dem neuen Vorstand gehören außerdem an: Stefanie Ostheimer und Pascal Langenbach als stellvertretende Vorsitzende, Enrico Liedtke als Schriftführer sowie die Beisitzer Charlotte Ewald, Monika Hommes, Timo Karl und Roland Schiebold.

 

Der Ortsverein bei Facebook